Als Pappaufsteller mit dabei: Rote-Teufel-Fans aus St.Vith ehren kürzlich verstorbenes Mitglied

Guido Theissen aus Recht sollte die EM in Frankreich vor Ort mitverfolgen, doch kurz vor Turnierbeginn starb er bei einem tragischen Arbeitsunfall. Um ihm eine letzte Ehre zu erweisen, haben sich seine Freunde etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Eigentlich sollte Guido Theissen als Fan live vor Ort die Europameisterschaft in Frankreich verfolgen. Kurz vor Turnierbeginn kam der Rechter aber bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben.

Der Schock über den Verlust des Fanclubmitglieds wich sehr schnell dem Gedanken, den Rechter Fan der Roten Teufel auf die lange geplante EM-Reise mit zu nehmen.

Ein Foto in Fanmontur wurde auf einen fast lebensgroßen Pappaufsteller gedruckt und Guido Theissen konnte posthum mit auf die EM-Tour der Rechter Fans.

Ins Stadion darf der Pappaufsteller jedoch nicht mitgenommen werden. Zu streng sind die Sicherheitsvorkehrungen in allen EM-Arenen. Auch am Freitag möchten die Rechter Fans ihren Glücksbringer mit auf Tour nach Lille nehmen.

Als Pappaufsteller mit dabei: Rote-Teufel-Fans aus St.Vith ehren kürzlich verstorbenes Mitglied Guido Theissen

Text und Bilder: Christophe Ramjoie

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150