St. Vith: 1.000 Zuschauer sehen Sieg gegen Ungarn

Im St. Vither Triangel haben am Sonntagabend rund 1.000 Fußballfans den Einzug der Roten Teufel ins Viertelfinale der Fußballeuropameisterschaft gesehen. Bei jedem der vier Tore Belgiens gegen Ungarn brach beim Public Viewing großer Jubel aus.

Public Viewing im St. Vither Triangel

Was für ein Spiel am Sonntagabend bei der Fußbal-EM: Dank Toby Alderweireld hieß es schon nach zehn Minuten 1:0 für Belgien. Dennoch haben es die Roten Teufel bis zur 78. Spielminute spannend gemacht. Dann erst fiel das 2:0 durch den gerade erst eingewechselten Michy Batshuayi. In der letzten Viertelstunde machten die Belgier den Sack mit zwei weiteren Toren von Eden Hazard und Yannick Carrasco zu.

Den überragenden 4:0-Sieg Belgiens über Ungarn haben auch rund 1.000 Fußballfans beim Public Viewing im St. Vither Triangel gesehen.

Nach Spielende waren fast alle Zuschauer voll des Lobes über die belgische Nationalmannschaft.

https://www.facebook.com/BRFFernsehen/videos/642464965904098/

Text und Bilder: Manuel Zimmermann/BRF