Bericht: Lufthansa will Übernahme von Brussels Airlines aufschieben

Die Fluggesellschaft Lufthansa soll die Übernahme von Brussels Airlines aufschieben. Das schreibt die deutsche Wirtschaftswoche. Grund seien die Terroranschläge vom 22. März.

Brussels Airlines

Archivbild: BELGA

Wie die Wirtschaftswoche berichtet, würde der Aufsichtsrat die Übernahme nicht wie geplant am kommenden Mittwoch gutheißen.

Brussels Airline ist der größte Kunde des Flughafens Zaventem und spüre die Folgen des Anschlags deutlich. Bevor Lufthansa die Übernahme durchführe, müssten die Geschäfte der Airline wieder normal verlaufen, heißt es in dem Bericht weiter.

Die Lufthansa hält bereits 45 Prozent der Anteile an Brussels Airlines, besitzt aber eine Kaufoption auf die restlichen Anteile.

belga/ww/okr - Bild: BELGA