Tihange 1 abgeschaltet: Defekt im nicht-nuklearen Bereich

Wie Electrabel am Samstag mitteilte, hat sich der Meiler Tihange 1 am späten Freitagabend automatisch abgeschaltet. Grund ist ein technischer Defekt an einer Wasserpumpe.

Kernkraftwerk Tihange

Der Meiler Tihange 1 hat sich am späten Freitagabend automatisch abgeschaltet. Das teilte Electrabel am Samstag mit. Als Grund nennt Electrabel einen technischen Defekt an einer Wasserpumpe in einem Dampfgenerator im nicht-nuklearen Bereich der Anlage.

Es handle sich um die normale Prozedur, wenn es eine Anomalie gebe, gleichwohl ob die sich im nuklearen Bereich oder im nicht-nuklearen Bereich zutrage.

Techniker seien seit dem Beginn der Nacht mit der Analyse des Defekts und der Reparatur beschäftigt, um den Meiler wieder in aller Sicherheit ans Netz zu bringen. Zu Stromengpässen werde es in dieser Zeit nicht kommen.

belga/fs - Bild: Eric Lalmand (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150