Sechs Pfleger nach Party in Altenheim entlassen

An der Party nahmen sowohl Pfleger der Nachtschicht teil als auch Mitarbeiter, die nicht im Dienst waren. Laut Präsident des ÖSHZ ist dieses Verhalten in einem Altenheim nicht zu verantworten.

In einem Altersheim in Aalst sind sechs Mitarbeiter mit sofortiger Wirkung entlassen worden, weil sie nachts in dem Pflegeheim eine Party veranstaltet hatten. An der Party nahmen sowohl Pfleger der Nachtschicht teil als auch Mitarbeiter, die nicht im Dienst waren. Die Heimbewohner sollen durch die Party nicht gestört worden sein. Kurz darauf wurde den sechs Mitarbeitern gekündigt.

Der Präsident des öffentlichen Sozialhilfezentrums von Aalst, Patrick De Smedt, sagte, dieses Verhalten sei in einem Altenheim nicht zu verantworten. Der ÖSHZ-Rat muss die Entlassungen noch offiziell bestätigen.

vrt/sh

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Manuel Dejonghe

    Ich mag ja vielleicht unsensibel sein, aber was genau wird den Personen denn hier zur Last gelegt ? Was versteht man in Aalst unter „Party feiern“ ? Haben die sich da zusammen bei einem Bierchen die Eröffnung der Olympischen Spiele angeschaut, oder wurde hier die sprichwörtliche Sau gejagt ? Ist wer zu Schaden gekommen ?

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150