2 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  1. Ein System im System um Abhängikeiten zu schühren. Das Talent der Anwälte ist, den Streit anderer zu kultivieren und sich damit ein gutes Auskommen zu generieren, wovon der Staat ja auch gerne profitiert, wenn er amtswiehernd droht '...bis das der Tot euch scheidet...' und die Willigen glauben macht, nur das wäre die wahre Liebe....
    In einem System 'bedingungslosen Grundeinkommens' gäbe es diese Problematik nicht, denn alle wären immer gut versorgt und bräuchten zu keiner Zeit auf das Eigentum anderer schielen müssen... Eigentum könnte sogar abgeschafft werden, und somit könnte sich dieser sozialpolitischgewollte Streitquelle (teile und herrsche) entledigen werden.... Natürlich würde dann ein gewisser Systemischer-Beruf zum Aussterben verdammt sein, wenn nicht mehr das HABEN im Vordergrund stehen würde, sondern eher das (gleich-)SEIN !