1. Das ist ja lobenswert, allerdings frage ich mich warum der Strompreis weiterhin so hoch ist da Belgien, genau wie Dänemark und Österreich mit sehr günstigen Strom aus Deutschland beliefert wird.
    Laut dem Vergleichsportal Verivox verlangen Anbieter in Deutschland nun 44 Cent je Kilowattstunde (kWh) von ihren Neukunden, in Belgien verlangt Engie 77Cent an Bestandskunden.
    Wer sich als Stromanbieter an der Strombörse in Leipzig im neuen Jahr 2023 mit Strom eindeckt hat bekam zusätzlich 5Cent je kWh geschenkt.
    Insgesamt wurden auf diese Weise fast ein Viertel des Stroms ins Ausland verscherbelt – u. a. nach Belgien, Dänemark, Österreich.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren

Restl. Anzahl Wörter: 150