Toter Finnwal in Zeeland an Land gespült

Der tote Finnwal, der am Freitag vor Nieuwpoort gesichtet worden war, ist in den Niederlanden an Land gespült worden. Er wurde in Westkapelle in Zeeland entdeckt.

Finnwal (Bild: © Steve Allen/Panthermedia)

Illustrationsbild: © Steve Allen/Panthermedia

Am Samstag hatte die belgische Küstenwache noch nach dem Kadaver gesucht. Finnwale werden bis zu 27 Meter lang. Der Kadaver hätte unter Umständen den Schiffsverkehr gefährden können.

Weil das tote Tier aus dem Sichtfeld verschwunden war, hatte die Küstenwache angenommen, dass es entweder auf den Meeresgrund gesunken oder in Richtung Niederlande abgetrieben worden war. Am Montag soll der Körper weggeräumt werden.

vrt/sh