KMI: Hitzewelle ist offiziell da

Überall im Land herrschen zur Zeit Temperaturen - deutlich - über 25 Grad. Das bedeutet, dass Belgien aus meteorologischer Sicht offiziell eine Hitzewelle erlebt.

Illustrationsbild Hitze (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Bild: Olivier Krickel/BRF

Das teilt das KMI mit. Voraussetzung ist, dass es an fünf aufeinander folgenden Tagen wärmer ist als 25 Grad. An drei Tage müssen mindestens 30 Grad erreicht werden.

Mitte nächster Woche soll die Hitzewelle enden.

belga/jp

2 Kommentare
  1. Margarete Rossberg

    Also wenn man das nicht mitgeteilt hätte wüßte keiner nach den letzten 4 Tagen mit 30 Grad das wir eine Hitzewelle haben die übrigens Montag zu Ende geht.
    Meines Wissens meldet man so was vor Beginn, nicht hinterher.

  2. Frank Mandel

    Ich habe auch nichts von der Hitzewelle gewusst, da ich seit Tagen alle Rollos runter habe und quasi im Dunkeln tappe.
    Sehr schön…
    Ein Informationsstau gab es aber schon mal, dabei handelte es sich um die Überschwemmungen, eventuell bekommen wir ja nun auch eine Sonderkommission bzgl heißem Wetter?