Zwei von drei flämischen Städten haben eine Fahrradstraße

Zwei von drei flämischen Gemeinden verfügen jetzt über mindestens eine Fahrradstraße. Das hat die flämische Verkehrsministerin Lydia Peeters (Open VLD) mitgeteilt.

Fahrrad-Zeichen auf einer gepflasterten Straße

Illustrationsbild: © Gábor Páll/Panthermedia

Das Konzept war vor zehn Jahren gesetzlich verankert worden. Auf Fahrradstraßen gilt maximal Tempo 30. Motorisierte Fahrzeuge sind zugelassen, sie dürfen Radfahrer jedoch nicht überholen.

Flandern zählt damit über 619 Kilometer Fahrradstraßen. In Brüssel sind es dagegen nur 27, die Wallonie kommt auf 23 Kilometer.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150