Provinz Limburg: Drogenkurier mit 32 Kilogramm Cannabis gestoppt

In der Provinz Limburg haben Zollbeamte Mittwochabend einen Drogenkurier erwischt, der 32 Kilogramm Cannabis in seinem Fahrzeug mit sich führte.

Beschlagnahmte Cannabis-Päckchen

Illustrationsbild: Johan Nilsson/TT News Agency/AFP)

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 23 Jahre alten Albaner, der sich illegal in Belgien aufhielt. Die Zollbeamten stoppten das Fahrzeug auf der E313 an der Abfahrt Hasselt-Süd in Richtung Lüttich.

Anhand einer mobilen Kamera zur Kennzeichen-Erkennung hatten sie festgestellt, dass eine Geldstrafe, die dem Halter auferlegt worden war, nicht gezahlt worden war.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Beamten dann das Cannabis mit einem Straßenverkaufswert von 240.000 Euro. Gegen den Drogenkurier wurde Haftbefehl erlassen.

belga/mh