Brussels Airlines streicht weitere Flüge

Die Fluggesellschaft Brussels Airlines streicht weitere Flüge, um einen erneuten Streik des Personals abzuwenden.

Flugzeuge von Brussels Airlines

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

In den Monaten Juli und August sollen insgesamt 675 Verbindungen ausfallen, was rund sechs Prozent der geplanten Flüge betrifft. Das teilte Brussels Airlines mit.

Kabinenpersonal und Piloten fordern von der Unternehmensführung Maßnahmen, um den Arbeitsdruck zu mindern. Ende Juni hatten sie während drei Tagen gestreikt. Für die Airline hatte dies einen Verlust von rund 10,2 Millionen Euro zur Folge.

Am Montagnachmittag finden am Sitz des Unternehmens in Brüssel Sozialverhandlungen zwischen Gewerkschaften und Direktion statt.

Kommt ein neuer Streik? Verhandlungen der letzten Chance bei Brussels Airlines

belga/mh