VAB: Reifenpanne bei Urlaubsfahrten immer häufiger

Autofahrer aus Belgien bleiben im Ausland immer häufiger wegen einer Reifenpanne liegen. Das belegt eine Statistik vom VAB-Pannendienst.

VAB rät: Jetzt Winterreifen aufziehen

Bild: © Bildagentur PantherMedia / NikD51

Mittlerweile erreicht fast jeder dritte Notruf aus dem Ausland die Pannenhelfer wegen eines platten Reifens. Vor zehn Jahren war es nur jeder fünfte Pannenfall.

Lauf VAB gibt es für diese Entwicklung eine Reihe von Ursachen. Die häufigsten Gründe sind Schäden am Fahrbahnbelag, schlechte Bereifung sowie zu niedriger Reifendruck. Auch das Mobiltelefon spielt eine Rolle: Wer am Steuer abgelenkt ist, übersieht Schlaglöcher schneller oder landet im Graben. Die Sommerhitze macht das Gummi der Reifen weicher, wodurch sie leichter platzen.

Der VAB rät allen Autofahrern, vor der Fahrt in den Urlaub die Reifen gut zu kontrollieren – nicht zuletzt, weil in den Werkstätten während der Hauptreisezeit viel los sein wird.

vrt/belga/sh