62 Erkrankungen durch Salmonellen-Kontamination am Ferrero-Standort Arlon

In Belgien gehen insgesamt 62 Salmonelleninfektionen auf die Ferrero-Fabrik in Arlon zurück. Das teilte die Föderale Agentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (Afsca) am Freitag mit.

Ferrero-Werk in Arlon (Archivbild: Eric Lalmand/Belga)

Archivbild: Eric Lalmand/Belga

Im April waren Kunden erkrankt, nachdem sie Kinder-Schokoladenprodukte gegessen hatten. Diese waren in Arlon hergestellt worden.

Die Fabrik wurde daraufhin geschlossen. Die Afsca rief alle dort hergestellten Kinder-Produkte zurück und entzog dem Standort die Betriebsgenehmigung.

belga/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150