Bob-Kampagne: 2,5 Prozent der Autofahrer blasen positiv

Bei der jüngsten Bob-Kampagne hatten rund 2,5 Prozent der Fahrer Alkohol getrunken, also jeder 40. Das ist die höchste Zahl seit fünf Jahren, berichtet das Verkehrssicherheitszentrum Vias am Donnerstag.

Archivbild: Benoit Doppagne/BELGA

Archivbild: Benoit Doppagne/Belga

Die meisten von ihnen hatten mehr als 0,8 Promille im Blut. Erlaubt sind maximal 0,5 Promille. Vor allem nachts waren alkoholisierte Autofahrer unterwegs, bis zu viermal mehr als tagsüber.

In den letzten acht Wochen hatte die Polizei landesweit 207.748 Autofahrer auf Alkohol am Steuer kontrolliert. Das waren doppelt so viel wie im letzten Jahr, aber immer noch weniger als vor der Corona-Pandemie.

Vias fordert für die Zukunft weitere Kontrollen und Sensibilisierungsmaßnahmen.

belga/vk