Bislang 91 Ermittlungen wegen Randalen bei Corona-Demos

Brüsseler Polizei und Staatsanwaltschaft haben bislang 91 Ermittlungen eingeleitet gegen mutmaßliche Randalierer bei den verschiedenen Corona-Demonstrationen der letzten Wochen.

Am Rande der Demonstration gegen die Corona-Politik kam es in Brüssel zu Ausschreitungen (Bild: Hatim Kaghat/Belga)

Am Rande der Demonstration gegen die Corona-Politik kam es am Sonntag in Brüssel zu Ausschreitungen (Bild: Hatim Kaghat/Belga)

Neun Verdächtige wurden bereits vor das Strafgericht zitiert. Die Ratskammer will einen zehnten Fall prüfen. Ein Jugendrichter hat zwei Minderjährig in einer Einrichtung untergebracht.

Man nehme die Taten sehr ernst, aber die Ermittlungen seien nicht einfach, erklärten die Justiz- und Polizeibehörden am Mittwoch.

belga/vk