Corona-Zahlen steigen weiter drastisch

Die Neuinfizierungen mit der Omikron-Variante des Coronavirus steigen weiter drastisch an. Nach Angaben des Gesundheitsinstituts Sciensano gab es zwischen dem 12. und 18. Januar im Durchschnitt jeden Tag 36.000 registrierte Fälle - fast 50 Prozent mehr als in der vorhergehenden Periode.

Corona-Test (Bild: Stephane De Sakutin/AFP)

Bild: Stephane De Sakutin/AFP

Auch die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Covid-Erkrankten steigt weiter auf zuletzt 270 pro Tag. Die Intensivstationen werden allerdings weiter entlastet. Hier ging die Anzahl Covid-Patienten um elf Prozent zurück.

In den Krankenhäusern des Landes werden zurzeit knapp 3.000 Covid-Patienten behandelt, 365 von ihnen auf Intensivstationen.

154 Menschen starben in den letzten sieben Tagen infolge einer Corona-Infektion.

belga/vrt/jp/mh