Bekannter Astronom Eric Elst 85-jährig gestorben

Im Alter von 85 Jahren ist der belgische Astronom Eric Elst gestorben. Er stammte aus Mortsel in der Provinz Antwerpen und entdeckte im Laufe seiner Karriere über 3.760 Asteroiden - ohne die computergestützten Hilfsmittel, die es heute gibt.

Bis zu seiner Pensionierung arbeitete er am Königlichen Observatorium in Uccle.

Er gab vielen der von ihm entdecken Asteroiden Namen mit einem Bezug zu Belgien: Sie heißen unter anderem Jacques Brel, Magritte oder Julie und Melissa.

Niederländische Astronomen haben ihm zu Ehren einem Asteroiden seinen Namen, Elst, gegeben.

belga/rtbf/est