Wegen anhaltendem Regen: Vorwarnstufe für mehrere Wasserläufe in Wallonie

Der seit Montag anhaltende Regen hat die Pegel in vielen Wasserläufen in der Wallonie steigen lassen.

Wolken und Regen

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Das gilt unter anderem für die Weser, die Amel, die Haute Lesse und die Haute Semois. Für diese Wasserläufe ist am Montagnachmittag die Vorwarnstufe ausgerufen worden.

Das Königliche Meteorologische Institut hatte davor eine Warnung vor starken Regenfällen herausgegeben, vor allem für die Provinzen Lüttich, Namur, Luxemburg und Hennegau.

Die Lage ist aber in keiner Weise mit der Situation im Juli letzten Jahres zu vergleichen, weil die Regenmengen deutlich niedriger sind.

belga/rtbf/est