Tihange-Mitarbeiter protestieren gegen Atomausstieg

Mitarbeiter des Kernkraftwerks Tihange haben am Donnerstag gegen den geplanten Atomausstieg protestiert. Sie fürchten um ihre Jobs und die Versorgungssicherheit mit Strom.

Tihange-Protest (Bild: Maxime Gilles/Belga

Bild: Maxime Gilles/Belga

Etwa 50 Beschäftigte beteiligten sich an der Aktion. Sie blockierten ab dem frühen Morgen den Zugang zu den Reaktoren. Inzwischen haben sie die Protestkundgebung beendet. Rund 250 Demonstranten sind am Vormittag vor die Ecolo-Parteizentrale nach Huy gezogen. Der Protest wird von der sozialistischen und der christlichen Gewerkschaft unterstützt.

Die Föderalregierung will vor Jahresende über die Zukunft der sieben belgischen Atommeiler entscheiden.

belga/jp/okr