Nach Tod von Vietnamesen in Kühlcontainer: Prozess in Brügge

In Brügge hat ein Prozess gegen eine Bande von Menschenschmugglern begonnen. Sie stehen im Verdacht, für den Tod von 39 vietnamesischen Flüchtlingen verantwortlich zu sein.

Justiz-Palast von Brügge (Bild: James Arthur Gekiere/Belga)

Justiz-Palast von Brügge (Bild: James Arthur Gekiere/Belga)

Die Menschen waren vor zwei Jahren tot in einem Kühlcontainer in Essex in Großbritannien aufgefunden worden. Der Container war aus Zeebrugge nach Essex gekommen.

Die Vietnamesen in dem Kühlcontainer waren erstickt. Vor Gericht stehen 23 Angeklagte. Der Hauptangeklagte, der selber Vietnamese ist, hatte alle Schuld von sich gewiesen.

In demselben Fall sind vier Schleuser von einem britischen Gericht zu hohen Haftstrafen verurteilt worden, sieben weitere in Vietnam.

belga/vrt/est