Restaurants des Herzens verteilten eine Million Mahlzeiten

Die "Restaurants des Herzens" haben im vergangenen Jahr in Belgien mehr als eine Million Mahlzeiten verteilt.

Immer mehr Menschen nehmen die Mahlzeiten der Restos du Coeur in Anspruch (Bild: Jessica Defgnee/Belga)

Immer mehr Menschen nehmen die Mahlzeiten der Restos du Coeur in Anspruch (Bild: Jessica Defgnee/Belga)

Das waren 670.000 mehr als im Vorjahr, berichtete die Vereinigung.

Die Armut nehme in unserem Land zu, Tendenz steigend. Die Lage verschlimmere sich trotz der Lockerungen der Corona-Regeln.

Die Corona-Krise und die Flutkatastrophe hätten Tausende Haushalte in Schwierigkeiten gebracht.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Mahlzeiten und Lebensmitteln befürchtet die Vereinigung „Resto du Coeur“, dass sie der Aufgabe nicht gewachsen sein wird. Daher sei es wichtig, sich solidarisch zu zeigen, insofern es möglich sei.

belga/cd