Wieder Kreuzfahrt-Tourismus in Zeebrugge

In Zeebrugge hat am Montag zum ersten Mal seit anderthalb Jahren wieder ein Kreuzfahrtschiff angelegt.

Kreuzfahrtschiff im Hafen von Zeebrugge (Bild: Kurt Desplenter/Belga)

Archivbild: Kurt Desplenter/Belga

Wegen der Corona-Krise war das seit dem 11. März 2020 nicht mehr passiert. Der Hafen von Zeebrugge hofft, dass der Kreuzfahrt-Tourismus langsam wieder Fahrt aufnimmt.

Es gelten aber noch bestimmte Regeln für Kreuzfahrtschiffe, unter anderem gibt es eine Höchstgrenze für die Anzahl Passagiere. Die meisten Kreuzfahrtgesellschaften verlangen ein Covid-Safe-Ticket.

In Zeebrugge sollen dieses Jahr noch 26 Kreuzfahrtschiffe anlegen. Nächstes Jahr sollen es wieder mehr als 100 sein.

belga/km