2.000 ehemalige Bergwerkarbeiter demonstrieren in Brüssel

Rund 2.000 ehemalige Bergbauarbeiter haben am Montag in Brüssel für eine gerechte Rente demonstriert.

2.000 ehemalige Bergwerkarbeiter demonstrieren in Brüssel (Bild Laurie Dieffembacq/Belga)

2.000 ehemalige Bergwerkarbeiter demonstrieren in Brüssel (Bild Laurie Dieffembacq/Belga)

Aus ihrer Sicht erhalten sie derzeit nur 25 Dreißigstel der Rente, auf die sie Anrecht haben.

Eine kleine Delegation begab sich zum Kabinett von Premier Alexander De Croo, um die Forderungen schriftlich zu übermitteln. Sie fordern in erster Linie, dass der föderale Rentendienst ihnen die volle gesetzliche Rente gewährt.

Die Arbeiter waren in Limburg beschäftigt und konnten nach 25 statt 30 Dienstjahren in Rente gehen. Das Gesetz sehe vor, dass die Rente aber voll berechnet werde.

Die Demonstranten setzten der Rentenbehörde eine Frist bis zum 4. Dezember, um die ihrer Ansicht nach ausstehenden Renten zu überweisen.

belga/cd