Zwei Kinder sterben bei Hausbrand in Laeken

Im Brüsseler Stadtteil Laeken sind bei einem Hausbrand am Mittwochmittag zwei Kleinkinder ums Leben gekommen.

Der Brand war auf der ersten Etage eines mehrstöckigen Hauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand sie komplett in Flammen.

Vier Bewohner wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Kinder, geboren 2016 und 2018, erlagen dort ihren Verbrennungsverletzungen. Die Brandursache ist noch unklar, das Haus ist unbewohnbar.

belga/vk