Corona sorgt für Fahrrad-Boom in Belgien

Das Corona-Jahr 2020 hat in Belgien einen Fahrrad-Boom ausgelöst. Landesweit wurden letztes Jahr 600.000 Fahrräder verkauft.

Fahrrad (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / mihtiander)

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / mihtiander

Das sind zwar nur vier Prozent mehr als im Jahr davor, was aber daran liegt, dass die Lagerbestände sofort ausverkauft waren.

Die E-Bikes bescherten der Fahrradbranche ein Umsatzplus von 18 Prozent. „Und auch Mountainbikes und Rennräder verkauften sich gut“, erklärt Filip Rylant, der Pressesprecher des belgischen Mobilitätsverbands Traxio, in der VRT.

vrt/vk