Apotheken haben bisher 200.000 Corona-Selbsttests verkauft

In belgischen Apotheken sind bisher rund 200.000 Corona-Selbsttests verkauft worden. Das berichtet die Zeitung De Zondag.

Ab Dienstag dürfen die Apotheken Schnelltests verkaufen (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Tests sind seit Beginn April in den Apotheken erhältlich. Kunden können damit zu Hause nachprüfen, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind.

Die Apotheker rechnen damit, dass die Verkaufszahlen in den nächsten Wochen steigen werden. Die Gründe dafür sind die Wiederaufnahme des Unterrichts an den Schulen und angekündigte Lockerungen der Corona-Regeln. Das sagte Hilde De Meyer vom flämischen Apothekerverband in der VRT.

vrt/est