Sexuelle Belästigung: Patrick Van Gansen bis Ende 2022 gesperrt

Der belgische Radsport-Manager Patrick Van Gansen wird bis Ende 2022 gesperrt. Das hat der Internationale Radsportverband UCI beschlossen.

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Andriy Popov

Bis zu dem Zeitpunkt darf er keine Tätigkeiten im Radsport ausüben. Mehrere Radsportlerinnen hatten Van Gansen sexuelle Belästigung vorgeworfen.

Falls der Manager seine Tätigkeit nach der Sperre wieder aufnehmen möchte, muss er einen Kurs über angemessenes Verhalten am Arbeitsplatz absolvieren.

Der Radsportverband spricht von einem wichtigen Präzedenzfall in Sachen sexueller Belästigung.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150