Coronavirus-Varianten bis zu 40 Prozent ansteckender

Bislang gibt es in Belgien 91 bestätigte Infektionen mit der britischen Coronavirus-Variante. Sieben Fälle mit der südafrikanischen Variante sind ebenfalls bestätigt. Das erklärte der Virologe Yves Van Laethem am Dienstag auf der Pressekonferenz des Krisenzentrums.

Der Infektiologe Yves Van Laethem (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Der Infektiologe Yves Van Laethem (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Die Zahl der Infektionen mit den beiden Varianten steige derzeit, es seien aber immer noch weniger als fünf Prozent aller Neuinfektionen.

Laut Studien gehen die Virologen davon aus, dass die beiden Varianten bis zu 40 Prozent ansteckender sind als die bisherigen.

vk