Hackerangriff auf Krankenhaus CHwapi in Tournai

Mitten in der Corona-Krise haben Hacker eine Cyberattacke auf das Centre Hospitalier de Wallonie Picarde in Tournai (CHwapi) verübt. Das berichtet die RTBF.

Hackerangriff

Illustrationsbild: Rob Engelaar/ANP/AFP

Seit Sonntagabend ist das Computersystem der Klinik stark beeinträchtigt. Ein Drittel der Server waren außer Betrieb, deshalb konnten dringend notwendige Operationen trotzdem durchgeführt werden. Allerdings mussten viele geplante Eingriffe und Konsultationen verschoben werden.

Eine Lösegeldforderung gab es nicht. Spezialisten der Einheit für Cyberkriminalität der Föderalpolizei sind vor Ort, um die IT-Abteilung zu unterstützen.

rtbf/est/vk