Corona: Armee holt 50 Soldaten aus Niger zurück

Die belgische Armee hat 50 Soldaten von einem Einsatz im Niger vorzeitig abgezogen. Etwa 20 von ihnen hatten sich mit dem Coronavirus infiziert, die anderen 30 wurden aus Vorsicht nach Hause geholt.

Soldat (Illustrationsbild: Luc Claessen/Belga)

Illustrationsbild: Luc Claessen/Belga

Die Rückflüge übernahmen Spezialmaschinen der deutschen Bundeswehr vom Kölner Flughafen aus.

Die belgische Armee bildet im Rahmen einer bilateralen Operation im Niger einheimische Soldaten für Spezialeinsätze im Kampf gegen islamistische Terrorgruppen aus.

Am Mittwoch war der Corona-Ausbruch unter den Militärs bekannt geworden.

vrt/sh