Viele Belgier wollen Homeoffice beibehalten

Rund ein halbes Jahr nach dem Corona-Lockdown arbeiten 45 Prozent der Belgier mindestens einen Tag pro Woche von zu Hause aus. Damit hat sich die Zahl der Arbeitnehmer, die Homeoffice machen, im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt.

Homeoffice - Zuhause arbeiten

© Bildagentur PantherMedia / londondeposit

Die Zahlen stammen aus einer Umfrage des Verkehrsministeriums und des Verkehrsinstituts Vias. Viele der Befragten sehen Vorteile darin, von zu Hause aus zu arbeiten. 62 Prozent gaben an, dass sie auch nach der Coronakrise Homeoffice machen wollen. Eines der Hauptargumente ist, dass sie dann nicht mehr so oft zur Arbeit pendeln müssen. Ein negativer Aspekt ist, dass die sozialen Kontakte am Arbeitsplatz fehlen.

Auch die Arbeitgeber sehen Vorteile im Homeoffice. Bei einer Umfrage von SD Worx erklärten 90 Prozent der befragten Arbeitgeber, sie wollten auch in Zukunft Homeoffice anbieten. An der Umfrage hatten 500 Arbeitgeber teilgenommen.

belga/est