Vorabkommen bei Brussels Airlines steht

Einigung bei Brussels Airlines: Direktion und Gewerkschaften haben sich auf einen Sozialplan bei der Umstrukturierung des Unternehmens verständigt. Es handelt sich um ein Vorabkommen, das die Gewerkschaften der Basis noch vorlegen müssen.

Brussels Airlines

Brussels Airlines (Bild: Benoît Doppagne/BELGA)

Wieviele Entlassungen es geben wird, wurde noch nicht mitgeteilt. Brussels Airlines hatte letzten Monat angekündigt, dass 1.000 Stellen gestrichen werden sollen. Das wäre fast ein Viertel der Arbeitsplätze.

Aus Gewerkschaftskreisen verlautete, dass viele Mitarbeiter das Unternehmen freiwillig verlassen würden, daher gebe es deutlich weniger Entlassungen. Die Umstrukturierung ist nach Angaben der Direktion notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Lufthansa-Aktionäre entscheiden über milliardenschwere Staatshilfe

 

belga/rtbf/est