Apothekerverband startet Infokampagne in den sozialen Medien

Der Apothekerverband startet in den sozialen Netzwerken eine Kampagne, die sich an chronisch kranke Patienten richtet.

Tabletten

Illustrationsbild: Siska Gremmelprez/Belga

Der Verband ruft die Patienten auf, ihr Medikamentenschema mit sich zu führen, sollten sie ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Es sei wichtig, dass die Ärzteschaft bei der Behandlung von Patienten über die Medikamente informiert würden, die regelmäßig eingenommen würden. Es sei auch wichtig, die Einnahme dieser Medikamente fortzusetzen.

Die Hausapotheke könne ein Medikamentenschema ausstellen.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150