Mittlerweile 1,25 Millionen Arbeitnehmer in Kurzarbeit

In Belgien sind zur Zeit 1,25 Millionen Menschen in Kurzarbeit. Das ist fast ein Viertel mehr als noch vor zwei Wochen, wie aus neuen Zahlen von Arbeitsministerin Nathalie Muylle (CD&V) hervorgeht.

Die föderale Ministerin Nathalie Muylle (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga.)

Die föderale Ministerin Nathalie Muylle (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga.)

Damit ist wegen der Corona-Krise fast jeder dritte aktive Arbeitnehmer zeitweilig arbeitslos.

Wegen der Schutzmaßnahmen müssen viele Unternehmen schließen oder ihre Produktion herunterfahren. Das System der Kurzarbeit ermöglicht es den Betrieben, ihre Personalkosten zu senken, ohne Mitarbeiter entlassen zu müssen.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150