Passagierverkehr am Brüsseler Flughafen eingebrochen

Seit einigen Tagen gibt es am Brüsseler Flughafen Zaventem weniger als 100 Flüge pro Tag. Damit bekommt der Flughafen die Corona-Krise zu spüren.

Reisende am Brussels Airport (Bild: Kenzo Tribouillard/AFP)

Am Brussels Airport (Bild: Kenzo Tribouillard/AFP)

Unter normalen Umständen wie im letzten Jahr um diese Zeit waren es noch rund 600.

Dementsprechend eingebrochen ist auch der Passagierverkehr. Waren es im Februar noch 60.000 Passagiere pro Tag, sind es jetzt nur noch 1.300. Bei den Frachtflügen gibt es hingegen keinen Rückgang.

belga/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150