„Dikke Merci!“: Boerenbond dankt Lebensmittelproduzenten

Der Boerenbond schaltet am Donnerstag in sieben flämischen Tageszeitungen eine Großanzeige, um sich bei allen Nahrungsmittelproduzenten zu bedanken.

Kartoffeln (Bild: Christoph Schmidt/DPA/Belga)

Bild: Christoph Schmidt/DPA/Belga

Die Vorsitzende des flämischen Berufsverbandes der Landwirte, Obst- und Gemüseanbauer, Sonja De Becker, appelliert an die Verbraucher, auf die Qualitätsware der hiesigen Produzenten zurückzugreifen.

Die Betreiber der Supermärkte und Inhaber von Lebensmittelgeschäften rief De Becker auf, bevorzugt belgische Produkte anzubieten. Sie bedauere es, dass z.B. Blumen und Pflanzen aus dem Ausland in den Kaufhäusern zu finden seien, während die belgischen Gartenbaubetriebe auf ihrer Ware sitzen blieben.

Problematisch sei die Lage auch für den Kartoffelhandel, weil Restaurants und Hotels als Abnehmer ausfielen.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150