75 Jahre Befreiung: Belgische Schülergruppe zu Fahrt nach Auschwitz aufgebrochen

Aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz besuchen am Donnerstag Schüler von 13 belgischen Schulen das ehemalige Konzentrationslager. Die Gruppe brach am Donnerstagmorgen vom Militärflughafen Melsbroek aus auf.

Bild: Lena Orban/BRF

Konzentrationslager Auschwitz (Bild: Lena Orban/BRF)

Der Besuch wird organisiert vom War Heritage Institute in Zusammenarbeit mit dem Verteidigungsministerium. Auch Verteidigungsminister Philippe Goffin nimmt an der Fahrt teil. Die Schüler im Alter zwischen 16 und 18 Jahren kommen aus Flandern und aus der Wallonie. Auch Schüler einer europäischen Schule sind darunter.

Mit dem Besuch will das War Heritage Institute Respekt vor den Opfern zeigen und andererseits vor den Gefahren des wachsenden Extremismus warnen.

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. 2005 erklärten die Vereinten Nationen den 27. Januar zum Gedenktag an die Opfer des Holocaust.

belga/sh