Antwerpener Polizei mit Bodycams im Einsatz

In Antwerpen erhalten die Beamten der lokalen Polizei Bodycams. Mit der kleinen Kamera, die an der Uniform angebracht ist, können sie Einsätze filmen.

Eine Bodycam der Polizei (Illustrationsbild: Dirk Waem/Belga)

Illustrationsbild: Dirk Waem/Belga

Ein Gesetz aus dem Jahr 2018 erlaubt den Gebrauch dieser Kameras. In einigen Polizeizonen werden Bodycams schon eingesetzt.

Bodycams sollen Klarheit über den Ablauf von Polizeieinsätzen schaffen – vor allem dann, wenn Videos von Privatpersonen im Internet kursieren. Nach Angaben der Polizei sind die privaten Aufnahmen oft aus dem Kontext gerissen.

Der Antwerpener Bürgermeister Bart De Wever (N-VA) ist schon lange ein Befürworter von Kameras für die Polizei und ist froh, dass die Bodycams in Antwerpen jetzt flächendeckend zum Einsatz kommen. In der VRT sagte De Wever, sobald Menschen darauf hingewiesen würden, dass ein Polizeieinsatz gefilmt wird, würden sie ihr Verhalten ändern – zum Positiven.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150