Staatsanwaltschaft: Vermisstes Mädchen in Brüssel wochenlang versteckt und prostituiert

In Brüssel sind sieben Männer verhaftet worden, die ein vermisstes Mädchen festgehalten und zur Prostitution gezwungen haben sollen. Darunter auch zwei Rapper aus Brüssel, LeYou und AZE2DINE [AZDIN]. Das hat die Staatsanwaltschaft bestätigt.

Frau weint (Illustrationsbild: PantherMedia )

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / stokkete

Bei dem Opfer handelt es sich demnach um ein 16-jähriges Mädchen aus Frankreich. Die junge Frau war im November von zuhause weggelaufen und mit ihrem Freund nach Brüssel gegangen. Dort soll der Freund sie für Geld in die Hände einer Bande gegeben habe, die das Mädchen in sozialen Netzwerken zur Prostitution anbot.

Mehreren Medienberichten zufolge sollen sich noch zwei weitere minderjährige Frauen in der Gewalt der Bande befinden. Wo sie sich aufhalten, wissen die Ermittler noch nicht.

belga/vrt/jp/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150