Uber-Fahrer protestieren in Brüssel

In Brüssel haben am Dienstag rund hundert Chauffeure von Online-Fahrdiensten protestiert. Die meisten arbeiten für den Anbieter Uber.

Uber-Protest in Brüssel

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Sie fürchten um ihren Job, weil der belgische Taxiverband ein Berufungsverfahren vor Gericht angestrengt hat. Der Verband betrachtet die Online-Fahrdienste als unlautere Konkurrenz.

Vor einem Jahr hatte das Brüsseler Handelsgericht geurteilt, dass Uber weiter Fahrten anbieten darf. Das anstehende Berufungsverfahren löst bei den Fahrern neue Besorgnis aus.

rtbf/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150