Sondereinheit der Polizei soll Verantwortliche für Silvesterkrawalle aufspüren

Nach Krawallen in der Silvesternacht sucht die Brüsseler Polizei nach den Tätern. Dafür ist eine Sondereinheit gebildet worden. Dazu gehören Vertreter der sechs Brüsseler Polizeizonen.

Polizei Illustrationsbild

Illustrationsbild: Thierry Roge/Belga

Sie sollen herausfinden, wer in der Silvesternacht für Brandstiftungen und für andere Sachbeschädigungen verantwortlich ist.

Die Beamten der Sondereinheit haben damit begonnen, Bilder von Überwachungskameras zu sichten. Sie haben auch Medienvertreter und Bürger dazu aufgerufen, Fotos und Videos an die Polizei weiterzuleiten. Sie können an folgende Adresse geschickt werden: info@polbru.be.

In der Nacht auf den 1. Januar waren in Brüssel mehr als 200 Personen aufgegriffen worden. Den meisten von ihnen wird Diebstahl vorgeworfen. Die Polizei sucht jetzt vor allem nach den Randalierern, die Mülleimer, aber auch Autos in Brand gesteckt hatten.

Silvesterkrawallen breiten sich auf andere Städte aus

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150