Wegen Prüfungsplan: Schüler randalieren in Brüsseler Athenäum

Randalierende Schüler haben im Brüsseler Stadtteil Forest einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Sprecherin der Polizeizone Brüssel-Süd bestätigte eine entsprechende Meldung der Zeitung Het Laatste Nieuws.

Demnach verschanzte sich eine Gruppe von Schülern des Athenäums Andrée Thomas in der Avenue Reine Marie-Henriette im Esssaal der Schule. Vorher hatten die Jugendlichen Knallkörper im Untergeschoss explodieren lassen, was zu einigen Sachschäden führte.

Auslöser für die Randale soll die Unzufriedenheit der Schüler mit dem Prüfungsplan gewesen sein. Auch vorher soll es immer wieder zu Unstimmigkeiten mit der neuen Direktion gekommen sein. Mehrere Dutzend Beamte diskutierten mit den protestierenden Schülern über eine Lösung.

vrt/belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150