Explosion in Appartement in Wommelgem

In einem Appartementgebäude in Wommelgem bei Antwerpen ist es in der Nacht zu einer Explosion gekommen. Verletzt wurde offenbar niemand.

Nach Angaben der Polizei wurde die Explosion vermutlich durch eine Granate ausgelöst. Ersten Informationen zufolge wurde der Eingangsbereich des Hauses schwer beschädigt.

Das Gebäude wurde evakuiert. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

Der Minenräumdienst ist vor Ort. Die föderale Gerichtspolizei ermittelt.

Zur Zeit ist nicht bekannt, ob der Vorfall in Zusammenhang mit der Welle von Gewalt im Drogenmilieu der Stadt steht. Letzte Woche war in Deurne eine Granate in ein Haus geworfen worden. Sie war allerdings nicht explodiert.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150