Tierschützer protestieren gegen Zwangsmast von Enten

Aktivisten der Tierschutz-Organisation Animal Resistance haben am Samstag in Bekegem in Ostflandern eine Protestaktion durchgeführt. Dort befindet sich die letzte Produktionsstätte für Enten-Stopfleber auf flämischem Boden.

Foie Gras: Spezialität oder Tierquälerei? (Illustrationsbild: Virginie Lefour/Belga)

Foie Gras: Spezialität oder Tierquälerei? (Illustrationsbild: Virginie Lefour/Belga)

Ein Dutzend der Tierschützer ketteten sich an Käfige der Enten, um auf die grauenvollen Bedingungen hinzuweisen, unter denen die Tiere leiden. Die Polizei beendete den Protest.

Die Aktivisten von Animal Resistance fordern, dass der Betrieb umgehend geschlossen wird und nicht erst – wie in Flandern gesetzlich festgeschrieben – am 1. Dezember 2023.

In der Wallonie, wie übrigens auch in Frankreich, ist die Praxis der Zwangsmast von Enten und Gänsen auch darüber hinaus erlaubt.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150