Rotes Kreuz startet Winterplan

Am Freitag hat das Rote Kreuz seinen Winterplan zur Versorgung der 17.000 Obdachlosen im Land aktiviert. Allein in Brüssel sind es 4.000. Die Kapazitäten in den Notunterkünften wurden erhöht.

Bettler (Illustrationsbild)

Illustrationsbild: Siska Gremmelprez/Belga

Es stehen mehr Betten bereit, außerdem wird kostenlos warme Kleidung an Bedürftige verteilt. Der Winterplan des Roten Kreuzes gilt bis zum 21. März in allen Provinzen des Landes.

Zusätzlich haben auch viele Kommunen einen Winterplan zur Versorgung der Menschen ohne festen Wohnsitz aufgestellt.

rtbf/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150