Antwerpener Polizei ging gegen Internet-Betrug vor

Die Polizei hat am Donnerstag in Antwerpen und Umgebung 19 Hausdurchsuchungen durchgeführt. Es ging dabei um Internet-Betrug.

Polizei von Antwerpen (Archivbild: Jonas Roosens/Belga)

Archivbild: Jonas Roosens/Belga

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft seien 18 Personen, darunter fünf Minderjährige in Gewahrsam genommen worden. Bei denen zur Last gelegten kriminellen Handlungen ging es demnach vor allem um das Ausspähen von Identitäten und Passwörter.

vrt/belga/rkr