Festnahme van Holsbeek – Verhör

Der frühere Manager von Anderlecht, Herman Van Holsbeek, ist festgenommen worden und wird zurzeit von der föderalen Polizei verhört.

Herman Van Holsbeeck

Herman Van Holsbeeck (Archivbild: Yorick Jansens/Belga)

Die Festnahme steht im Zusammenhang mit dem vermuteten Betrug bei Transfers im Profi-Fußball.

Vorher hatte es schon zwei Verhaftungen gegeben. In Monaco war der bekannte Spieler-Vermittler Christophe Henrotay festgenommen worden, einer seiner engen Mitarbeiter wurde in Lüttich verhaftet. Die Polizei in Monaco beschlagnahmte sieben Millionen Euro, drei Luxusautos und zwei Appartements. Gegen beide hat die Justiz jetzt Anklage erhoben. Ihnen wird Geldwäsche, Bestechung und Urkundenfälschung vorgeworfen.

Schon im April hatte es mehrere Hausdurchsuchungen beim RSC Anderlecht gegeben. Bei den Ermittlungen geht es offenbar vor allem um den Transfer des Serben Aleksander Mitrovic von Anderlecht zum englischen Club Newcastle United vor vier Jahren.

Bekannter Spielervermittler wird angeklagt

rtbf/vrt/est/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150