Belgischer Rettungshubschrauber findet Mann in Kajak auf dem Ärmelkanal

Ein Hubschrauber der belgischen Armee hat am Mittwoch in der Nordsee einen Mann gefunden, der versuchte, den Ärmelkanal Richtung England in einem Kajak zu überqueren.

Illustrationsbild: Pixabay

Illustrationsbild: Pixabay

Die Besatzung einer Fähre hatte den Mann entdeckt. Der Hubschrauber flog solange in der Nähe des Kajaks, bis ein Boot der französischen Küstenwache den Mann aufnahm. Er konnte unverletzt an Bord gehen.

Insgesamt wurden am Mittwoch 86 Migranten aus dem Meer gerettet, die versucht hatten, mit kleinen Booten über den Kanal nach England zu gelangen. Das war bisher die höchste Zahl an einem einzigen Tag.

vrt/belga/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150