UN-Sicherheitsrat: Belgien für Waffenruhe in Idlib

Im UN-Sicherheitsrat unternimmt Belgien einen Vorstoß für eine Beruhigung des Konflikts im Nordwesten Syriens - zusammen mit Deutschland und Kuwait.

Die drei Länder haben einen Resolutionsentwurf für die letzte große Rebellenhochburg Idlib eingebracht. Das hat Belgiens UN-Botschafter Marc Pecsteen de Buytswerve mitgeteilt.

Der Resolutionsentwurf ruft zu einer Waffenruhe, zu Respekt gegenüber den internationalen Menschenrechten und zu Zugang für humanitäre Helfer auf. Damit soll der internationale Druck auf Syrien erhöht werden.

Ende April hatten die Truppen des syrischen Machthabers Assad eine Offensive gegen die Rebellen in Idlib gestartet. Nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte sind seitdem über 1.000 Zivilisten getötet worden, darunter über 250 Kinder.

belga/dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150